Sonntag, 9. Mai 2010

Buffet-Mädel



Heute zum Muttertag haben meine Tochter und mein Schwiegersohn sehr lecker zum Mittagessen beim Spanier eingeladen. Hinterher gab es noch ein gemütliches Kaffeetrinken mit Erdbeerkuchen. Ein rundum sehr schöner Muttertag! Aber sie ist ja auch Mutter, und deshalb habe ich ihr für ihren Buffetschrank eine Tilda aus dem neuen Sommerbuch genäht. Sie hat sich sehr gefreut und findet, die Figur paßt total gut auf ihren Schrank. Übrigens, diesen alten Schrank hat mein Mann weiß gestrichen und meine Tochter hat ihn sofort für ihr Wohnzimmer adoptiert. Wie ihr seht, hängt auch schon die Tilda-Katze am Schrank. Und in jüngster Zeit habe ich das rotkarierte Schwein genäht. Nun ist der Schrank mit der langbeinigen Dame erstmal gut bestückt.
Ich wünsche euch noch einen schönen Restsonntag liebe Grüße Beate

Kommentare:

  1. Die Tilda-Puppe ist traumhaft, durfte sie gestern schon bewundern.
    Da hat sich Deine Tochter doch bestimmt sehr gefreut.
    Wann möchte denn Deine Enkelin so eine Puppe haben.
    Sei ganz lieb gegrüßt
    Uta

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön, sowohl die Puppe, als auch der Schrank :-)!

    Lg Hanna

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, ich noch mal. Total süß, diesmal aber das Mädchen ganz oben auf deinem Blog!!
    liebe Grüße
    Rosine

    AntwortenLöschen
  4. Schönen guten Morgen, Beate, wunderschön und der Schrank ist wirklich sehr schön und gut bestückt, da kann deine Tochter sich freuen, was ihr alles für sie tut, kann man dich ausleihen.
    Sei lieb gedrückt,
    Allegra Marika

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschön geworden, dein Tildamädchen und so hübsch angezogen.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Beate,
    so toll sieht das aus! Wunderschön.
    LG Dagi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Beate!
    Macht sich aber toll dein Tilda-Mädel auf dem Küchenschrank - wie in einem Tilda-Buch!
    Auch wenn sie noch barfuß ist - ich laufe auch am Liebsten barfuß! ;-)))
    LG Jutta

    AntwortenLöschen