Freitag, 18. Februar 2011

Erste Geldbörse




Schon lange habe ich dieses Schnittmuster von machwerk hier liegen. Die Heftemappe habe ich schon ein paarmal genäht, aber an die Geldtasche habe ich mich bislang nicht getraut. Nachdem ich gestern abend eine Probetasche für die Tonne fabriziert habe, sollten die Fehler von gestern für einen neuen Versuch reichden. Und siehe da, die Geldbörse ist fertig. Ein tolles Schnittmuster und es geht relativ schnell zu nähen.
Ein schönes Wochenende für euch und liebe Grüße Eure Beate

Kommentare:

  1. Wow, die sieht schön aus! Mit gefällt das, wenn man den "Stoffrand" mitverwendet! Hab ich schon oft gesehen, mich aber noch nie getraut...

    Wenn ich dir noch einen Tipp geben darf...: Wenn du die Zipper versetzt (einer öffnet sich von links, der andere von rechts), dann wirds nicht so "prall" auf einer Seite. *Örgs*, ich merk grad selber, dass diesen Satz höchstwahrscheinlich keiner versteht. Es ist einfach zu spät *lach*

    Lg, Caro

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bea,
    sehr schön geworden Deine erste Geldbörse, ich nutze meine auch jeden Tag, finde sie sehr praktisch und schön groß.

    LG uta

    AntwortenLöschen
  3. Die sieht sehr schön aus! Ich finde den Schnitt und die Anleitung von machwerk genial gemacht.
    Meine Geldbörse liebe ich auch heiß und innig.

    Liebe Grüße
    Gesche

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Bea, deine Geldbörse ist der Hammer ich finde gut das du sie für mich genäht hast ;-) also ich habe sie ja noch nicht solange aber ich kann dir sagen sie war schon in Venedig und in New York City. Ich habe sie zu meiner Urlaubsbörse aus erkoren dann wird sie länger halten und mir gute Dienste erweisen.
    Vielen lieben Dank Dani

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, du machst echt sehr schöne Sachen. An deiner tollen Wimpelketten ist ein Textiletiket dran. Woher beziehst du die denn?
    Ich nähe selbst ein bisschen und suche welche.
    Hab bis jetzt leider noch keine gute Qualität gefunden.

    Herzliche Grüße
    Mandy

    AntwortenLöschen